Seminarprogramm

Im Konsens mit den regionalen Verbundpartnern (Kooperationspartnern) werden den Ärzten in Weiterbildung im Rahmen unseres Programms 10 fortbildungsfreie Tage pro Jahr gewährt. Diese sind, in Ergänzung zur Tätigkeit im Krankenhaus bzw. in der Praxis, für die Teilnahme an dem begleitenden Seminarprogramm an bis zu sechs Seminartagen/Jahr vorgesehen:

Das Seminarprogramm basiert an allen Standorten auf einem gemeinsamen Konzept mit integriertem Basiscurriculum. Dieses Kerncurriculum soll einen Kontakt mit den großen und wichtigen Themen der Allgemeinmedizin inklusive Praxismanagement-Themen im Laufe der Teilnahme im KWBW sicherstellen. Die Themen werden teils auf den Doppelseminartagen, teils auf den Einzelseminartagen angeboten.

Die Teilnahme beinhaltet:
  • 1x Doppelseminartag (zweitägig)/Kalenderjahr
    • Einstieg ins Programm Doppelseminartag „Allgemeinmedizin“ (Thema 1) für neue Teilnehmende
    • Weitere Themen praxisorientierte „Schwerpunktthemen“:„chronische Krankheit und Alter“, „Bauchschmerz und Verletzung“, „Palliativmedizin und Prävention“, „Kommunikation und Psyche“ (Themen 2 bis 4) für teilnehmende ÄiW (Programme im internen Bereich eSchoolab)
    • Mentoring immer als fakultatives Angebot integriert
    • Seminarorte mit Übernachtung in allen Bezirken von Baden-Württemberg. Unabhängig von der COVID-19-Pandemie wird dauerhaft ein Teil im E-Learning-Format angeboten.
    • Termine
  • 4x Einzelseminartage
    • Anmeldung für alle Teilnehmenden der KWBW Verbundweiterbildungplus nach der Teilnahme am Doppelseminartag „Allgemeinmedizin“ möglich
    • Themen an allen Standorten: Auswahl aus zwei bis vier Parallelangeboten mit Angebot von Basiscurriculum-Themen und flexiblen Themen.
    • Mentoring immer als fakultatives Angebot integriert
    • Seminarorte überregional in Baden-Württemberg. Unabhängig von der COVID-19-Pandemie wird dauerhaft ein Teil im E-Learning-Format angeboten.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit an regionalen universitären Fortbildungsreihen wie zum Beispiel dem "Tag der Allgemeinmedizin" und fachspezifischen Kongressen (z. B. DEGAM-, WONCA-Kongress) teilzunehmen.

Die Seminare sind frei von Interessen der Pharmaindustrie und produktneutral. Die Finanzierung erfolgt durch das Finanzierungskonzept.

Der Entwicklungsprozess des Seminarprogramms ist hier veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren.