Aktuelles

Doppelseminartag 2020 - Programm und Vorbereitung sind online - Anmeldung frei gegeben!

Unter dem Motto Allgemeinmedizin - dabei sein mit Herz und Köpfchen erwarten Sie attraktive Themenfelder. Wir werden unter anderem Grundprinzipien der Allgemeinmedizin, Umgang mit Unsicherheit, Fehl-/Über-/Unterversorgung und EBM auf der Agenda haben. Natürlich können Sie sich mit Brustschmerz, Luftnot und Kopfschmerz auch auf spannende Themen aus dem Gebiet der medizinischen Expertise freuen.

Das Programm wird 2020 wie gewohnt an allen Doppelseminartagen dasselbe sein. Für ein vertieftes Arbeiten am Seminartag ist eine Vorbereitung empfohlen. Die Unterlagen hierzu erhalten Sie nach der Anmeldung.

Dieser Link führt neue Teilnehmer zur Anmeldung und zu allen Terminen für die Doppelseminartage - hier erhalten Sie weitere Informationen.

Aktive Teilnehmer melden sich über den internen Bereich eSchoolab an

Kompaktkurs Notfallmedizin

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg bietet, in Kooperation mit der DRK-Medizinakademie, den >KOMPAKTKURS NOTFALLMEDIZIN< gem. der Weiterbildungsordnung zur Erlangung der Zusatzweiterbildung Notfallmedizin vom 8. bis 15. Februar 2020 in Karlsruhe an.

Weitere Informationen und Details zur Anmeldung finden Sie hier.

Schnuppertag

Lust auf Weiterbildung Allgemeinmedizin bei der KWBW Verbundweiterbildungplus ?
Nächste Schnuppermöglichkeit am 30.01.2020 in Freiburg, am 31.01.2020 in Stuttgart, am 06.02.2020 in Tübingen und am 07.02.2020 in Heidelberg

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Neue JADE Website!

Die Junge Allgemeinmedizin Deutschland - kurz JADE - ist ein bundesweites Netzwerk junger Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung Allgemeinmedizin bzw. junger Fachärztinnen und Fachärzte für Allgemeinmedizin und aller am Fach Allgemeinmedizin interessierten Studierenden.

Die JADE hat eine neue Website. Es gibt nun die Möglichkeit der Abo-Funktion des JADE Forums.
Die Erstregistrierung bei der JADE ist hier möglich.

WBO der Landesärztekammer BaWü im Mai 2018

Gemäß der neuen Fassung der Weiterbildungsordnung (WBO) der Landesärztekammer Baden-Württemberg können nun in jedem Fach Tätigkeitsabschnitte ab 3 Monaten Dauer auf die Weiterbildungszeit angerechnet werden!
(Quelle: WBO der Landesärztekammer BaWü:
https://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/30weiterbildung/09/wbo.pdf )

September 2018: Änderung der Richtlinie für die Förderung der Weiterbildung!

Die KV Baden-Württemberg hat eine Änderung der Richtlinie für die Förderung der Weiterbildung verabschiedet! Sie ist rückwirkend vom 12. Juli 2018 in Kraft getreten.

Wesentliche Änderungen:

  • ÄiW werden in ambulanten WB-Abschnitten auch dann finanziell gefördert, wenn die stationären Abschnitte noch nicht oder nicht vollständig durchlaufen wurden
  • Auch MVZ können die Förderung beantragen
  • Die Begrenzung der Förderungsbewilligung auf Ende des laufenden Kalenderjahrs wurde aufgegeben
  • Die Förderung wird nicht mehr als Darlehen bezeichnet, sondern als Fördergeld
  • Konsequenterweise werden die Bedingungen präzisiert, unter denen Fördergelder zurückerstattet werden ( Rückforderungstatbestände )
  • Außerdem wird klargestellt, unter welchen Umständen die Förderung unterbrochen wird.

Wir empfehlen allen Ärzten in Weiterbildung und Weiterbildungsbefugten das Original zu lesen:
(Quelle: KV Baden-Württemberg:
https://www.kvbawue.de/praxis/vertraege-recht/bekanntmachungen/foerderrichtlinie-weiterbildung/ )

Pressemeldung vom 11.10.2017

Gegen den Hausarztmangel in Baden-Württemberg: Das Kompetenzzentrum Weiterbildung Baden-Württemberg (KWBW)

Auch in Baden-Württemberg werden weniger Hausärztinnen und Hausärzte weitergebildet, als für die Versorgung benötigt werden. Um dieser Entwicklung entschieden entgegen zu treten, haben sich die Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft, die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, die Landesärztekammer Baden-Württemberg mit den Bezirksärztekammern Nord-/Südbaden und Nord-/Südwürttemberg und die universitären allgemeinmedizinischen Einrichtungen in Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm in Kooperationsverträgen auf ein gemeinsames Weiterbildungsprogramm für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung verständigt, die KWBW Verbundweiterbildungplus. Damit werden die seit Jahren bestehenden Maßnahmen zur Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin durch ärztliche Organisationen, die Einrichtungen der Selbstverwaltung und die Universitäten in ein einheitliches Konzept zusammengeführt. » mehr

Doppelseminartag 1/2018 oder Es tut gut, wenn man einmal an das eigene Wohlbefinden denken darf

Am 25./26.01.2018 fand in Bad Herrenalb der erste Doppelseminartag der neuen Reihe statt. Am ersten Tag präsentierte Herr Dr. Werner Hengl, ein seit vielen Jahren niedergelassener Neurologe aus Kitzbühel, mit mitreißender Begeisterung das Thema >>Es kribbelt am Arm<< aus neurologischer Sicht. In anschaulichen Worten vermittelte er aus seinem reichen Erfahrungsschatz für die Hausarztpraxis relevante Inhalte. Bewertet wurden seine Seminare mit der Gesamtnote sehr gut (Durchschnitt 1,1). Am zweiten Tag brachte uns Till Johannes Bugaj, AiW der Klinik für Allgemeine Innere Medizin & Psychosomatik des Universitätsklinikums Heidelberg, die Themen Stressbewältigung/ Selbstfürsorge und Burnout-Prophylaxe näher. Er präsentierte uns einen bunten Strauß an Informationen und Selbsterfahrungen für den Alltag. Abschließend gab es einen Abschnitt Zeitmanagement, der vielfältige Anregungen zur Umsetzung geben konnte. Bewertet wurden die Seminare mit der Gesamtnote sehr gut (Durchschnitt 1,4).Darüber hinaus gab es die Möglichkeit, an einem Gruppenmentoring teilzunehmen. Raum für das Kennenlernen und den Austausch untereinander blieb in den Pausen, bei den gemeinsamen Mahlzeiten und dem Beisammensein am Abend. Die Seminartage mit diesem Inhalt finden dieses Jahr noch weitere 8 Mal in Bad Herrenalb, Freiburg und Unterreichenbach statt. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert. Teilnehmer der KWBW Verbundweiterbildungplus werden per E-Mail über den entsprechenden Seminartag ihrer Kohorte informiert. Interessierte können sich als Neueinsteiger auf der Homepage unter Ärzte in Weiterbildung/Erstanmeldung 5-6 Wochen vorab für einen Doppelseminartag anmelden.

23./24.01.2020
:
Doppelseminartag 1-K1 / Einführung
30.01.2020
:
Einzelseminartag 1.1 FR
31.01.2020
:
Einzelseminartag 1.2 ST
06.02.2020
:
Einzelseminartag 1.3 TÜ
07.02.2020
:
Einzelseminartag 1.4 HD
20./21.02.2020
:
Doppelseminartag 3-K3 / Einführung
Sie überlegen, in die Allgemeinmedizin in Baden-Württemberg einzusteigen?
Herzlich willkommen!